Krankheitszeichen und Symptome

Krankheitszeichen und Symptome

Bei der Identifizierung einer Krankheit sollte eine Person nach bestimmten Anzeichen suchen. Diese Anzeichen werden als Symptome bezeichnet. Sie sind weniger offensichtliche Unterbrechungen in der normalen Funktion, die von einem Arzt, Familienmitgliedern oder der Person identifiziert werden können, die sie erlebt. Der Unterschied zwischen Anzeichen und Symptomen besteht darin, dass ein Zeichen etwas Objektives ist und von jedem beobachtet werden kann, während ein Symptom etwas subjektives ist, das nur die Person, die es erlebt, sehen kann.

Symptome

Eine Krankheit kann sich durch unterschiedliche Symptome manifestieren. Diese Anzeichen und Symptome sind körperlich nicht sichtbar und können nicht durch einen medizinischen Test festgestellt werden. Zum Beispiel kann jemand, der an starken Kopfschmerzen leidet, sein Zustand nicht bewusst sein. Ein weiteres Symptom kann eine Anästhesie sein, um zu heizen oder zu kalt. Diese Symptome können ein Zeichen für eine Funktionsstörung des peripheren oder zentralen Nervensystems sein.

Diese Symptome sind die ersten Anzeichen einer Krankheit. Patienten suchen in der Regel medizinische Hilfe, nachdem sie sie erlebt haben. Ein Arzt sucht nach einer Verbindung zwischen diesen Symptomen und der zugrunde liegenden Ursache. Sie verwenden auch Röntgen- oder Computertomographie, um die inneren Strukturen des Körpers zu untersuchen. In einigen Fällen werden sie auch MRT -Scans durchführen und Blut- und Gewebeproben entnehmen, um die Ursache der Krankheiten zu untersuchen.

Zeichen

Eine Krankheit kann sich auf zwei Arten aufweisen – als Symptome und als Anzeichen. Ein Symptom ist eine objektive Anzeige, dass eine Krankheit vorliegt, während ein Zeichen eine subjektivere Unterbrechung der normalen Funktion ist. Der Unterschied zwischen beiden besteht darin, dass ein Zeichen für andere Menschen sichtbar ist, während ein Symptom nur für die Person, die es erlebt, offensichtlich ist.

Die erste Form der Diagnose bestand durch das bloßende Auge, aber die moderne Technologie hat unsere Fähigkeit verbessert, Krankheiten mit anderen Mitteln zu erkennen, einschließlich Röntgen- und Ultraschallwesen. Diese Werkzeuge helfen Ärzten, die Anzeichen zu sehen, die Patienten beschreiben, einschließlich des Vorhandenseins eines Herzschlags oder eines Anomaliens in Knochen. Eine andere Methode ist die Verwendung eines Stethoskops, um Herzschlag und Lungengeräusche zu hören.

Die meisten Anzeichen und Symptome sind nicht spezifisch, aber bestimmte Kombinationen von Symptomen können auf bestimmte Diagnosen hinweisen. Diese Kombinationen werden als Syndrome bezeichnet. Es gibt oft eine zugrunde liegende Ursache für ein Syndrom, wie z. B. Down -Syndrom oder Noonan -Syndrom. Einige Krankheitszeichen können jedoch ohne eine bestimmte Ursache vorhanden sein, wie z. B. akutes Koronarsyndrom.

Ursachen

Krankheiten werden durch Infektionsmittel wie Bakterien und Viren verursacht. Diese Agenten dringen in den Körper ein und lösen eine Immunantwort aus. Darüber hinaus werden einige Krankheiten durch Umweltfaktoren wie das Vorhandensein von Toxinen oder Strahlung verursacht. Genetik kann auch eine Rolle bei der Erzeugung von Krankheiten spielen. Es gibt viele Möglichkeiten, Krankheiten zu verhindern und zu behandeln. Der erste Schritt besteht darin, die Natur von Krankheiten zu verstehen. Es gibt viele verschiedene Arten von Krankheiten, daher ist ein gründliches Verständnis von ihnen wichtig, um sie zu verhindern und zu behandeln.

Krankheiten sind weltweit die häufigste Todesursache. Es gibt zwei Arten von Krankheiten: übertragbar und nicht übertragbar. Die erste Kategorie von Krankheiten umfasst Infektionskrankheiten. Die zweite Kategorie ist Mangelkrankheiten. Abhängig von der Ursache gibt es unterschiedliche Schwere der Erkrankung. Beispielsweise verursachen Infektionskrankheiten eher Todesfälle als nicht übertragbare Krankheiten.

Krankheiten werden auch nach ihren vermuteten Ursachen klassifiziert. Viele sind unbekannte Herkunft und ihre Ursachen wurden nie bestimmt. Dennoch haben einige Krankheiten eine bekannte Ursache, die als Ätiologie bezeichnet wird. Dieses Wissen ist für Ärzte, Patienten und politische Entscheidungsträger notwendig, um die Gesundheit zu verbessern. Die beste Methode zur Bestimmung der Ursache ist die Durchführung von experimentellen Versuchen. Experimentelle Versuche sind jedoch teuer und können nicht in allen Situationen verwendet werden. Darüber hinaus bezweifeln einige Experten an der Gültigkeit der Schlussfolgerungen aus Beobachtungsdaten.

Behandlung

Die Anzeichen und Symptome von Krankheiten werden verwendet, um die Behandlung zu leiten. Ein Zeichen ist eine objektive Manifestation einer Krankheit, die ein medizinischer Fachmann erkennen kann, während ein Symptom die Manifestation einer Krankheit ist, die der Patient erlebt. Die Anzeichen und Symptome von Krankheiten variieren je nach Krankheitseinheit. Fieber ist ein solches Zeichen, das bei einer Vielzahl von Krankheiten zu sehen ist.

Leave a Comment